SCHULE FÜR AIKIDO & FELDENKRAIS
in  ULM  -  VÖHRINGEN  -  ILLERRIEDEN

© Josef Daam 2018

Impressum

Datenschutz

AIKIDO - eine japanische Kampfkunst

Aikido ist eine klassische japanische Kampfkunst und wurde von Sensei Morihei Ueshiba als eine Synthese verschiedener Budokünste entwickelt.

Aikido versteht sich als ein Weg körperlicher und geistiger Schulung. Es zählt nicht der Sieg über einen Gegner, sondern vielmehr die Entwicklung einer Geisteshaltung, die frei ist von Angst und Aggression.


"Das einzige was es zu bekämpfen gibt,

ist der zum Kampf strebende Geist in uns."  

Morihei Ueshiba (1883 – 1969)



Aikido zeichnet sich durch runde, dynamische und fliessende Bewegungen aus. Die Energie eines Angreifers wird nicht abgeblockt, sondern durch kreis- oder spiralförmige Bewegungen ins "Leere" geleitet, bzw. gegen den Angreifer selbst umgelenkt.

Durch beständiges und intensives Wiederholen der Bewegungs-abläufe werden körperliche Geschmeidigkeit, Gleichgewicht, Koordination und Konzentration in hohem Maße geschult.

Aikido ist frei von Wettkämpfen. Dadurch entsteht für den Lernenden kein Leistungsdruck, jeder Aikidoka übt auf seinem Niveau und mit seiner persönlichen Zielsetzung. Dies ermöglicht auch Anfängern, unabhängig von Alter und Geschlecht, sich jederzeit in den laufenden Unterricht zu integrieren.


Aikido kann jeder erlernen, der Freude an der Bewegung hat und seine körperlichen und geistigen Fähigkeiten verbessern will.